Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 343 mal aufgerufen
 Fragen über Krankheit und gesundheitliche Probleme
cathi Offline




Beiträge: 472

21.05.2009 20:45
Abkühlung antworten

Der Mensch sollte ja nicht unbedingt, wenn er sehr heiss hat ins kalte Wasser springen...gilt das auch für die Hunde, ich nehme an bei ihnen wird der Kreislauf auch extrem belastet. Aber sag das mal einem Lagotti
Bin heute nach Hause gekommen und Ghiro war ziemlich erschöpft von der Hitze...habe ihm eine kühlende Dusche gemacht...puhhh sein Herz isch schön omegombed.
Was meint ihr dazu?

www.catba.ch

Chrigi Offline




Beiträge: 596

21.05.2009 21:11
#2 RE: Abkühlung antworten
Hallo Cathi
bei den Pferden gibt es eine Regel beim Abspitzen nach der Arbeit.
1. von hinten nach vorne
2. von unten nach oben
3. wenn sie schneller atmen oder der Herz schneller wird, wieder zurück
4. so lange abspritzen bis das Wasser das man abzieht die gleiche Temperatur hat wie das Wasser das aus dem Schlach kommt

Ich würde einen Hund, der völlig überhitzt ist nicht plasch mit kalten wasser abduschen, man kann ja lauwarmes
Wasser nehmen und dann kühler werden, oder zuerst mit den Füssen in kaltes Wasser stellen. Auch Hunde können einen Kreislaufkollaps bekommen
Liebe Grüsse
Chrigi

Leben ist das, was passiert, während Du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. John Lennon

cathi Offline




Beiträge: 472

21.05.2009 21:28
#3 RE: Abkühlung antworten

ja, ich habe natürlich schon mit lauwarmem Wasser angefangen...und auch von unten nach oben...aber wahrscheindlich zu wenig lang...
danke für deine Antwort

www.catba.ch

Denise Offline




Beiträge: 748

21.05.2009 22:32
#4 RE: Abkühlung antworten

Salü Cathi

wir haben früher im Agi die Hunde mit einem in Wasser getränkten Frottéetuch zugedeckt. So konnte sich der Hund langsam abkühlen. Ich denke auch, dass man da etwas vorsichtig sein sollte oder erst einmal die Pfoten ins kühle Nass gehen lassen sollte.

Grüessli, Denise

"wo kämen wir hin, wenn alle sagen: "wo kämen wir hin?", und niemand ginge einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge?"
- Kurt Marti -

Jutta Offline



Beiträge: 406

22.05.2009 18:47
#5 RE: Abkühlung antworten

Für das langsame Abkühlen bin ich auch!
Mit feuchtkalten Frotee-Tüchern unter den " Achseln " und zwischen den Hinterbeinen wird der Körper des Hundes noch zusätzlich, zum Froteetuch das den Körper abdeckt, abgekühlt.Kühles Wasser zum Trinken anzubieten steigert den Effekt sicher noch.
LG JUTTA

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor