Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 231 mal aufgerufen
 Fragen über Krankheit und gesundheitliche Probleme
Susi und Tosca Offline




Beiträge: 505

25.03.2007 22:22
Tosca im Spital!! antworten

Soeben kommen wir von der Tierklink zurück - ohne Tosca. Sie muss dort bleiben zur Beobachtung und je nach dem OP. Peter war auf der Abendrunde mit ihr, da kam eine Schäferhündin aus einem Gehege, stürzte sich auf Tosca und biss mehrmals heftig zu. Tosca hat viele Löcher, überall am Körper, sowas habe ich noch nie gesehen.. ich weiss gar nicht wieviele es sind, aber am Hals ist es schlimm. Deswegen muss sie auch dort bleiben. sie hat ein riesiges Loch am Hals, es blutete wie irre.... und es sei eine gefährliche Stelle. Morgen gegen Mittag kann ich anrufen und mich erkundigen wie es weitergeht.
Die Hündin, die Tosca so zugerichtet hat heisst übrigens Tosca.... Tosca hat Tosca gebissen!

Geschockte Grüsse
Susi

"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm
gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Menschen."

Fluno Offline



Beiträge: 363

25.03.2007 22:47
#2 RE: Tosca im Spital!! antworten

... o je o je o je...

Wir hoffen, dass es Tosca bald wieder besser geht...

Es hät uns grad "dschuderet" Fluno, Beat und Annemarie

Denise ( Gast )
Beiträge:

26.03.2007 06:08
#3 RE: Tosca im Spital!! antworten

Jessas was für ein Schreck!!!!
Ich drück alles was ich hab, damit das wieder gut wird und vor allem, dass Tosca diesen Schock überwinden kann. Es ist ja unglaublich, bin sprachlos..............

Denise

Susi und Tosca Offline




Beiträge: 505

26.03.2007 06:56
#4 RE: Tosca im Spital!! antworten

Ja, das war wirklich ein Schreck gestern. Die TA sagte uns, dass sie Tosca gleich etwas gegen den Schock geben werde. Jedesmal wenn Tosca den Kopf schüttelte, spritzte Blut an die Wände in der Klinik. Es war eine total nette TA dort, Frau Dr. Fuchs. Annemarie kennst du sie evtl. auch? Sie hat Tosca sehr gründlich untersucht, desinfiziert und die Löcher ausgemessen.Sie gab mir dann ein Anzeigeformular welches ich ausfüllen musste, weil Bissverletzungen ja nun meldepflichtig sind. Dann gabs eine Infusion und Spritze und dann mussten wir Tosca zurücklassen. Das ist ein extremer Moment, wenn man ohne Hund rausgehen muss....
Herr Dr. Gloor oder Frau Dr. Hartmeier werden heute Tosca übernehmen und ich kann dann dort anfragen. Hoffentlich können wir sie bald wieder heimholen. Es ist verrückt wie sie fehlt... ich schaue dauernd zu den Orten wo sie normalerweise liegt.

Liebe Grüsse
Susi

"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm
gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Menschen."

Greccio ( Gast )
Beiträge:

26.03.2007 07:36
#5 RE: Tosca im Spital!! antworten

Liebe Tosca, ich fühle mit dir und hoffe,dass du bald wieder auf die Füße kommst.Da bekommt man schon einen rießen Schreck,ich hab`s auch schon hinter mir,gleich 2mal hintereinander,bei dir ist es aber viel schlimmerErhohl dich schnell Dein Greccio

Gast
Beiträge:

26.03.2007 08:50
#6 RE: Tosca im Spital!! antworten

hallo Susi
Ich bin auch ganz traurig. Hoffe es geht alles gut!!!! Wünsche gute Besserung, drücke die Daumen.
herzlicher Gruss
Christine

Bajuma ( Gast )
Beiträge:

26.03.2007 09:40
#7 RE: Tosca im Spital!! antworten

Oh,Schreck!!!
Wir denken ganz fest an Euch und hoffen,dass Tosca das gut übersteht!!!
-lich Bajuma, Elisabeth,Beat und Familie

Susi und Tosca Offline




Beiträge: 505

26.03.2007 13:13
#8 RE: Tosca im Spital!! antworten

Hier mal ein kurzer Zwischenbericht:
Vielen Dank für eure Anteilnahme...
Ich habe nun mit der Klinik telefoniert und wir können Tosca im
späteren Nachmittag abholen gehen. Sie wurde heute morgen operiert,
man habe eine Drainnage gelegt und die muss dann am Mittwoch wieder
entfernt werden. Es gehe ihr einigermassen gut.
Mit dem Mann bei welchem die Hündin gestern war habe ich heute schon
2x telefoniert. Der Hund gehöre seiner Tante und er weiss deren
Adresse nicht (seltsam!!) Die Tante habe die ganze Nacht nicht
geschlafen weil sie Panik habe, dass ihre Tosca nun eingeschläfert
werden könnte... Als ich fragte ob Tosca ein Schäferhund sei, sagte
er: Nein, es ist ein brauner Hund, dunkel gesprenkelt.. er wisse
aber nicht was für eine Rasse. Bis morgen sollten wir die Adresse
bekommen, und falls seine Tante keine Versicherung hätte, würde er
die Rechnung übernehmen. ich habe nur seine Natelnummer, seine
eigene Adresse wusste er eigenartigerweise auch nicht.
Nun, wir warten nun ab und sollte es da Probleme geben wird uns der
FC Birr die Angaben schon mitteilen.
Nun ist es mir einfach mal wichtig, dass es unserer Tosca gut geht
und dass sie wieder "auf die Beine" kommt.

Liebe Grüsse
Susi

"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm
gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Menschen."

Flöhe  »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor