Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 659 mal aufgerufen
 Fragen über Krankheit und gesundheitliche Probleme
Seiten 1 | 2
christine ( Gast )
Beiträge:

20.04.2007 07:44
#16 RE: Was ist ES? antworten

noch etwas ganz natürliches: mit einer ca 2ml Spritze aufgelöstes Salzwasser(zuerst probieren wie stark es ist)in beide Nasenlöcher spritzen. Den Kopf denn sofort nach vorne, dann seitlich drehen. So kommt das Ganze mal runter und man kann wieder atmen. Ich habe es jeden morgen gemacht. Sau grausig, aber statt in der Apo teure Spülung kaufen.(es ist das selbe drin)
herzlicher Gruss
Christine

Susi und Tosca Offline




Beiträge: 505

20.04.2007 14:40
#17 RE: Was ist ES? antworten

Meine Ärztin hat mir mal gesagt, ich könne Wasser mit etwas Kochsalz drin in eine Schale tun und dann mit der Nase reingehen (ein Nasenloch zuhalten) und aufziehen.... sie hat mich aber lachend gewarnt, dass es zwar gruusig sei, aber es würde wirken. Nun, ich habe es einmal probiert... und dann wurde mir so schlecht dass ich es kein 2. Mal machte, hihi. Diese Salzlösungen welche man kaufen kann sind allerdings genauso gruusig... *schüttel*. Zum Glück habe ich nur alle paar Jahre mal Schnupfen (seit die Nase operiert ist), vorher war das leider fast Dauerzustand.
Liebe Grüsse
Susi

"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm
gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Menschen."

Christine ( Gast )
Beiträge:

22.04.2007 08:00
#18 RE: Was ist ES? antworten

mir kam noch in den Sinn, dass ja auch Liliane Krank waralso nicht nur durch mit angesteckt
Ich hoffe es geht Euch allen wieder besser.
Mit der Nase in eine Schale ist etwas schwieriger als mit einer Spritze, oder?
herzlicher Gruss
Christine

Seiten 1 | 2
«« Augenarzt
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor